Metallschilder mit variabler Beschriftung

Durch geschickte Kombination verschiedener Fertigungsverfahren mit Nd-YAG und CO2 Beschriftungslaser oder speziellen Digitaldruckmaschinen ergeben sich kostengünstige Möglichkeiten, um fortlaufende Seriennummern, Bar- oder Datamatrixcodes sowie individuelle Beschriftungen an Metallschildern während der Herstellung oder auch nachträglich anzubringen.

Besonders effektiv ist der Einsatz bei:

  • eloxierten Teilen mit alufarbiger Schrift auf schwarzem oder farbigem Grund
  • Ätzteilen aus Edelstahl (V2A), Messing u.ä. mit vertiefter Schrift oder Symbolen

Unsere flexible Automatisierung ermöglicht es, Einzelteile genauso kostengünstig zu fertigen wie mittlere und große Serien, je nach Material sind jedoch unterschiedliche Verfahren mehr oder weniger wirtschaftlich.
Die Datenübernahme erfolgt üblicherweise aus bereitgestellten Dateien (.xls) oder wird im Hause mit eigenen Programmen generiert.

VormaterialSchriftfarbeVerfahrenwirtschaftlichBarcode Lesbarkeit
Alu schwarz oder farbig eloxiert Silber-Weiß (uneloxiert!) Farbabtrag mit Laser alle Stückzahlen ausgezeichnet
Alu eloxiert, Grund Silber matt Schwarz oder farbig eloxiert Hilfsschichtabtrag mit Laser mittlere bis hohe Stückzahlen sehr gut
Alu eloxiert, Grund Silber matt Schwarz oder farbig eloxiert digitaler Eloxal-Unterdruck mittlere bis hohe Stückzahlen sehr gut
V2A, Messing geätzt, Grund metall Schwarz oder farbig Hilfsschichtabtrag mit Laser mittlere bis hohe Stückzahlen gut
V2A blank oder geschliffen Grau bis Braun Anlassfarbe mit Laser kleine bis mittlere Stückzahlen gut
V2A blank oder geschliffen Schwarz Keramikfarbe mit Laser aufgeschmolzen (Emaille) kleine bis mittlere Stückzahlen gut